Winter Sonne
Geschäftsstelle
Hintere Bahnhofstr. 8
8853 Lachen

Zusammenarbeit

Durch Beschluss der Generalversammlung unseres Vereins wurde die Stiftung Freiheit und Verantwortung im Jahre 2006 initiiert und gegründet. Sie ist eine gemeinnützige Stiftung nach ZGB Art. 80 ff. und untersteht der Eidg. Stiftungsaufsicht. Die Stiftung fördert Werte und Tugenden, die sich als Orientierung und Ziel für individuelles, gemeinschaftliches wie wirtschaftliches Handeln in der Schweiz eignen. Freiheit und Verantwortung sind dafür zwei exemplarische Werte, die der Stiftung den Namen gaben. Wir arbeiten mit der Stiftung synergetisch zusammen, veröffentlichen gemeinsame Schriften und organisieren gemeinsam Veranstaltungen. Auch werden die Ehrungen der Stiftung normalerweise im Anschluss an die Generalversammlung des Vereins durchgeführt. Als erste Persönlichkeit wurde Franz Muheim, alt Ständerat, Altdorf im März 2007 geehrt. Zu den weiteren Ehrungen und Auszeichnungen geht es hier. Zu den gemeinsamen Veranstaltungen geht es hier.

Mit Pro Libertate verbindet uns seit der Vereinsgründung eine langjährige, freundschaftliche Zusammenarbeit, die sich vor allem im gemeinsamen Publizieren niederschlägt.

Wir unterstützten die Stiftung "Wahrheit in den Medien" regelmässig bei der Realisierung ihres anfangs Dezember in Luzern stattfindenden Symposiums. Durch den Tod von Stiftungsratspräsident Dr. Hermann Suter im Jahre 2015 wurde die Stiftung derart hart getroffen, dass der Stiftungsrat 2016 die Auflösung der Stiftung beschloss. Daraufhin beschloss unser Verein, das "Wahrheit in den Medien" ins Themenportfolio aufzunehmen und so das Wirken der Stiftung weiterzuführen. Gleichzeitig wurde auch allen Personen im Umfeld der Sitftung ein Übertrittsangebot zu unserem Verein unterbreitet. Erstes Resultat der Themenerweiterung Richtung "Medien" war die Veranstaltung "Wahrheit in den Medien" mit dem Hauptreferenten Roger Köppel. Rund 200 Teilnehmer konnten wir im Anschluss an unsere GV 2018 dazu begrüssen, was als schöner Erfolg unserer Bemühungen gewertet werden kann.

Mit der Christoph Merian Stiftung veranstalteten wir die Generalversammlung 2008. Wir erhielten dabei Einblick in eine der bedeutendsten Stiftungen der Schweiz, die seit 1886 das kulturelle und soziale Leben Basels entscheidend prägte. Wir bedanken uns beim Referenten, Dr. Beat von Wartburg für sein gelungenes Referat und bei der Christoph Merian Stiftung für ihre Unterstützung.

Mit der STAB - Stiftung für Abendländische Ethik und Kultur verbindet uns der gemeinsame Einsatz für die Abendländische Kultur mit ihren christlichen Werten. Auch publizieren wir ab und an gemeinsam oder laden die Mitglieder gegenseitig zu Veranstaltungen (Preisverleihungen, Ehrungen) ein.